7 Möglichkeiten, deine Abwehrkraft und Leistung zu stärken

Die Vorbeugung von Krankheiten sollte immer Vorrang haben, vor allem in der Zeit von COVID-19 ist es heute wichtiger denn je, gesund zu bleiben und deine Immunität zu stärken. Als Fußballspieler ist es essenziell, sich um seinen Körper zu kümmern. Die Fitness deines Körpers wird großenteils von deiner Ernährung beeinflusst. Somit bestimmt das was du isst, deine Leistung auf dem Spielfeld. Nicht nur das. Auch um Krankheiten vorzubeugen (aktuelles Beispiel ist der Coronoavirus), ist es immens wichtig, deinem Körper die richtigen Nährstoffe zu liefern, damit dein Immunsystem auf Hochtouren laufen kann. 

Die unten beschriebenen Strategien können dein Immunsystem stärken und die Leistung deines Körpers verbessern.

Warum ist dies wichtig?

Während die Stärkung deiner Immunität leichter gesagt als getan ist, können verschiedene Änderungen der Ernährung und des Lebensstils die natürlichen Abwehrkräfte deines Körpers stärken und dir helfen, schädliche Krankheitserreger oder krankheitsverursachende Organismen zu bekämpfen.

Hier sind 7 Tipps, um deine Immunität auf natürliche Weise zu stärken und deine allgemeine Leistung zu verbessern.

Genügend Schlaf

Schlaf und Immunität sind eng miteinander verbunden.

In der Tat ist ein unzureichender oder schlechter Schlaf mit einer höheren Anfälligkeit für Krankheiten und Leistungsabfall verbunden.

Erwachsene sollten versuchen, jede Nacht 7 oder mehr Stunden Schlaf zu bekommen, während Jugendliche 8 bis 10 Stunden und jüngere Kinder und Kleinkinder bis zu 14 Stunden benötigen.

Vor allem sportlich aktive Menschen brauchen den erholsamen Schlaf unbedingt, da der Körper währenddessen am besten regeneriert

Zusammenfassung

Unzureichender Schlaf kann das Krankheitsrisiko erhöhen und sorgt für Leistungsabfall. Als Sportler ist Schlaf essenziell, um dene Leistung aufrechtzuerhalten. 

Esse mehr pflanzliche Vollwertkost

Pflanzliche Lebensmittel wie Obst, Gemüse, Nüsse, Samen und Hülsenfrüchte sind reich an Nährstoffen und Antioxidantien, die dir die Oberhand über schädliche Krankheitserreger geben können und deinen Körper reichlich versorgen.

Die Antioxidantien in diesen Lebensmitteln tragen zur Verringerung von Entzündungen bei, indem sie instabile Verbindungen, sogenannte freie Radikale, bekämpfen, die Entzündungen verursachen können, wenn sie sich in hohem Maße in deinem Körper ansammeln. Einhergehend mit einer qualitativen Nährstoffversorgung, kommt eine bessere und hochwertigere Regeneration. Du erholst dich schneller und ermüdest gleichzeitig langsamer.

Chronische Entzündungen sind mit zahlreichen gesundheitlichen Problemen verbunden, darunter Herzerkrankungen, Alzheimer und bestimmte Krebsarten.

Darüber hinaus sind Obst und Gemüse reich an Nährstoffen wie Vitamin C, was die Dauer der Erkältung verkürzen kann.

Zusammenfassung

Einige pflanzliche Vollwertnahrungsmittel enthalten Antioxidantien, Ballaststoffe und Vitamin C, die deine Anfälligkeit für Krankheiten verringern können und deine Qualität deiner Regeneration verbessern.

Esse mehr gesunde Fette

Gesunde Fette, wie sie in Olivenöl und Lachs enthalten sind, können die Immunantwort deines Körpers auf Krankheitserreger stärken, indem sie Entzündungen verringern.

Obwohl eine Entzündung auf niedrigem Niveau eine normale Reaktion auf Stress oder Verletzungen ist, kann eine chronische Entzündung Ihr Immunsystem unterdrücken (8Trusted Source).

Olivenöl, das stark entzündungshemmend ist, ist mit einem verringerten Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Typ-2-Diabetes verbunden. Darüber hinaus können seine entzündungshemmenden Eigenschaften deinem Körper helfen, schädliche krankheitsverursachende Bakterien und Viren abzuwehren.

Omega-3-Fettsäuren, wie sie in Lachs- und Chiasamen enthalten sind, bekämpfen ebenfalls Entzündungen

Zusammenfassung

Gesunde Fette wie Olivenöl und Omega-3-Fettsäuren wirken stark entzündungshemmend. Da chronische Entzündungen dein Immunsystem unterdrücken können, können diese Fette natürlich Krankheiten bekämpfen.

Begrenze Industriezucker

Neue Forschungsergebnisse legen nahe, dass zugesetzte Zucker und raffinierte Kohlenhydrate überproportional zu Übergewicht und Fettleibigkeit beitragen können.

Übergewicht kann ebenfalls das Krankheitsrisiko erhöhen.

Eine Einschränkung Ihrer Zuckeraufnahme kann Entzündungen verringern und den Gewichtsverlust unterstützen, wodurch das Risiko chronischer Erkrankungen wie Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen verringert wird.

Angesichts der Tatsache, dass Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen dein Immunsystem schwächen können, ist die Begrenzung des zugesetzten Zuckers ein wichtiger Bestandteil einer immunstärkenden Ernährung.

Industriezucker wirkt sich dementsprechend auch negativ auf deine Leistung auf dem Feld aus. Kurz pushend, wirkt er nach einigen Minuten lähmend und macht dich behäbig. Außerdem sorgt er wie oben angesprochen zu Gewichtszunahme, was dich wiederum langsamer macht.

Zusammenfassung

Zugesetzte Zucker tragen erheblich zu Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes und Herzerkrankungen bei, die alle die Wirkung deines Immunsystem unterdrücken können. Eine Verringerung deiner Zuckeraufnahme kann die Entzündung und das Risiko dieser Erkrankungen verringern. 

Hydratisierung

Die Flüssigkeitszufuhr schützt dich nicht unbedingt vor Keimen und Viren, aber die Verhinderung der Austrocknung ist wichtig für deine allgemeine Gesundheit und Leistung von hoher Bedeutung

Dehydration kann Kopfschmerzen verursachen und deine körperliche Leistungsfähigkeit, deinen Fokus, denine Stimmung, deine Verdauung sowie deine Herz- und Nierenfunktion beeinträchtigen. Diese Komplikationen können deine Anfälligkeit für Krankheiten erhöhen.

Um Dehydration zu vermeiden, solltest du täglich genug Flüssigkeit trinken. Kontrollieren kannst du dies z.B durch deine Urinfarbe, welche blassgelb sein sollte. Wasser wird empfohlen, da es frei von Kalorien, Zusatzstoffen und Zucker ist. 

Als allgemeine Richtlinie solltest du trinken, wenn du durstig bist (eigentlich ist Durst schon ein Zeichen von leichter Dehydration). Natürlich  benötigst du mehr Flüssigkeit, als Leistungssportler. Somit musst du mehr auf genügend Hydration achten als Nichtsportler.

Zusammenfassung

Stelle sicher, dass du jeden Tag viel Wasser trinkst, da dich Dehydration anfälliger für Krankheiten machen kann. Auch führt eine ausreichende Hydrierung dazu, dass dein Körper auf Topniveau funktionieren kann.

Das Endergebnis

Durch Änderungen deiner Ernährungsweise und deines Lebensstils kannst du auch außerhalb des Trainings dafür Sorgen, deine Leistung zu erhalten bzw zu verbessern und dein Immunsystem zu stärken.

Like this article?

Share on facebook
Share on Facebook
Share on twitter
Share on Twitter
Share on linkedin
Share on Linkdin
Share on pinterest
Share on Pinterest
Scroll to Top